Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Phantastische Geschichten

Alfred Bester

Die Hölle ist ewig

SF-Stories. suhrkamp tb (Phantastische Bibliothek), Frankfurt a. M. 1993, 192 S., ISBN: 3-518-38657-3, >>> Amazon

Der Zeitschriftenredakteur und Rundfunkautor Alfred Bester (1913-1987) hat ein kleines aber feines Werk an Science-Fiction-Geschichten hinterlassen - zwei Romane und einige Kurzgeschichten. Zu seinem 80. Geburtstag werden in der PHANTASTISCHEN BIBLIOTHEK nun erstmalig vier seiner SF-stories in der vorzüglichen Übersetzung von Michael Koseler vorgelegt. DIE HÖLLE IST EWIG ist die erste überschrieben, die mit knapp 100 Seiten auch die längste ist und der Auswahl ihren Titel gab. In den zu einem Bunker ausgebauten Kellergewölben von Sutton Castle frönen sechs spirituelle Nachfahren Neros ihren dekadenten Gelüsten, während über ihnen die Bombardements auf London beginnen. Nachdem alle Drogen durchgekostet waren, "tändelten sie, lau und ohne Enthusiasmus, mit dem Okkulten, machten den Partyraum zur Kammer eines Nekromanten." Die schließlich herbeizitierte Hölle ist dann allerdings schrecklicher als es sich selbst diese hartgesottenen Zeitgenossen ausgemalt hatten. DIE ZEIT IST DER VERRÄTER spielt mit der Möglichkeit, in einer fernen Zukunft, Menschen zu 95% zu klonen. Aber auch das kann den um seine tote Geliebte trauernden John Strapp nicht trösten. DIE MÄNNER, DIE MOHAMMED ERMORDETEN ist wiederum die virtuose Variante einer Zeitreise während DER PI-MANN vor der schier unlösbaren Aufgabe steht, alles und jeden ausgeleichen zu müssen.
Allen vier Geschichten gemeinsam ist die Auseinandersetzung subjektiv zwanghafter Wahrnehmung mit (scheinbar) objektiven Gegebenheiten sowie das gekonnte Ausleben der Lust, eine Geschichte mit einem nach wie vor erfrischendem Sinn fürs makaber Groteske auf ein verblüffendes Ende hinzusteuern. Krönender Abschluß dieser Sammlung ist Besters Essay MEINE AFFÄRE MIT DER SCIENCE-FICTION, in dem er 10 Jahre vor seinem Tod selbstironisch zu seiner literarischen Vorliebe Stellung bezieht.
Mit der Herausgabe dieser z.T. 30 Jahre alten Geschichten beweist der Suhrkamp-Verlag einmal mehr, daß es sich stets lohnt, das Neue zu fördern, dabei das Alte aber nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB] [SF]