Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Luther Blisset

Q

Roman. Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann. Piper Verlag, München 2002. 799 Seiten. 22,90 EUR. ISBN: 3-492-04218-x, >>> Amazon

Zwei Männer liefern sich in der Zeit der Bauernkriege einen verbissenen Kampf, ohne voneinander auch nur den Namen zu kennen. Auf der einen Seite sind die Briefe von 'Q' bzw. 'Quohelet' nachzulesen, der unter diesem Kürzel von 1518 bis 1555 die von langer Hand vorbereiteten Ränke des Kardinals Carifa in die Tat umsetzt. Ihm gegenüber steht ein Mann, der bereits als Student mit Thomas Müntzer in vorderster Front stand, um die Bauern gegen das Unrecht von Landesherren, Kirche und des eingeknickten Martin Luthers anzustacheln. Später überlebt er als 'Brunnengert' das Ende der Wiedertäufer, um ganz zuletzt Carifa immerhin ein kleines Schnippchen zu schlagen.

Getragen wird dieser 'Agententhriller' von den erstaunlich fundiert recherchierten Ereignissen und deren ausgezeichnet herausgearbeiteten historischen Protagonisten, die nach dem 'Anschlagen' der 95 Thesen Martin Luthers die größten Umwälzungen innerhalb des christlichen Abendlandes herbeiführen sollten. Die Spannbreite zwischen naiver Frömmigkeit und ausgefeilten Theologenstreits tritt jedoch bald in den Hintergrund des eigentlichen Kampfes um die Vorherrschaft in Europa. Das weit vorausschauende, eiskalte Kalkül und der Zynismus mit dem Q. zum Zuge kommt, hat hierbei etwas sehr Modernes - oder anders ausgedrückt: Das janusköpfige Gesicht heutiger Politik, die sich in den Medien ganz anders darstellt als sie letztlich die Ergebnisse in den Hinterzimmern der Lobbyisten aushandelt, gründet offenbar auf uralten Traditionen.
Dass der Autor Luther Blisset in Wirklichkeit das Pseudonym für eine Gruppe von vier jungen Bologneser Autoren ist, kann trotz aller Klarstellungen jedoch nichts mit Angst vor klerikalen Rachefeldzügen zu tun haben - dieses kleine Geheimnis ist schlicht ein geschickter Mediencoup, der zurecht die Neugier auf einen fesselnden wie informativen Roman über diese höchst vielschichtige Zeit des 16. Jahrhunderts lenkt und der trotz seines beachtlichen Umfangs an keiner Stelle ins langweilig 'Gelahrte' abgleitet.

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB]