Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extras: Jostein Gaarder | SF/Fantasy nicht nur für die Jugend

Jostein Gaarder & Klaus Hagerup

Bibbi Bokkens magische Bibliothek

Roman. Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. Hanser Verlag, München 2000. 200 Seiten. 25,00 DM. Ab 12 Jahren. ISBN: 3-446-20039-8, >>> Amazon

Der letzte gemeinsame Ausflug. Berit und Nils verewigen sich mit einem lustigen Gedicht im Hüttenbuch. Eine seltsame Frau schaut ihnen dabei neugierig über die Schultern. Aus Oslo schickt Nils nach den Sommerferien, wie verabredet, Berit ein vor seiner Abreise gekauftes, verschließbares 'Briefbuch' zu. Darin berichtet er, dass sich an dessen Anschaffung unbedingt auch jene seltsame, 'zufällig' im Buchladen anwesende Frau beteiligen wollte. Berit antwortet sofort. Sie hatte nämlich einen aus der Handtasche dieser Frau gefallenen Brief zu lesen bekommen. Einer gewissen Bibbi wird hierin von einer magischen Bibliothek erzählt, deren schönste Bücher in den Regalen jedoch erst in der Zukunft erscheinen werden. Ob Berit ihn veralbern will? Doch dann läßt Nils sich mit ihr auf Nachforschungen ein, die für beide und insbesondere auch für das sich immer mehr füllende Briefbuch ungeahnte Gefahren bergen.

'Bibbi Bokkens magische Bibliothek' liegt im Original bereits seit 1993 vor und damit ebenso lange, wie die deutsche Ausgabe von 'Sophies Welt'. Unverständlich, dass dieses Buch mit seinen sich abwechselnden Erzählern erst jetzt in der wie stets souveränen Übersetzung von Gabriele Haefs erscheint, ist es doch weit unterhaltsamer als der zuletzt von Jostein Gaarder veröffentlichte Roman 'Maya'.
Der norwegische Bestsellerautor bewies zwar bislang in all seinen Büchern humorvollen Esprit, allerdings läuft er - ungebändigt von einer Altersvorgabe - offenbar Gefahr, die Balance zu verlieren und ins 'gelahrt' Didaktische eines Gutmensch-Manifestes abzurutschen.
Die nun vorliegende, neu variierte Idee einer wahrhaft allumfassenden Bibliothek ist ausdrücklich wieder für eine jüngere Leserschaft geschrieben. Und Gaarder hat sich hierfür mit dem bekannten Regisseur und Autor Klaus Hagerup zusammengetan, der ihn als gleichrangiger Partner mit seinem Sinn für Situationskomik zu erden und gleichzeitig zur Bestform anzustacheln weiß.
Während die Lyrikliebhaberin Berit mit System den mysteriösen Ereignissen beizukommen sucht und dazu unter anderem auch die gewiß nicht nur für Erwachsene kennenlernenswerten Kurzgedichte eines Jan Erik Vold zu Rate zieht, liebt der sprunghafte Nils die Dramatik von Kriminalautoren, stellt selber jedoch eher unbeabsichtigt genau die richtigen Fragen. Zu ihrer Beantwortung bedarf es folgerichtig weniger des Nachschlagens in Lexika als vor allem detektivischer Maßnahmen. Dazu zählen auch der Einstieg in ein fremdes Haus, die Suche nach unterirdischen Gewölben sowie die Beobachtung von einem Treffen des obligatorischen Bösewichts mit Astrid Lindgren.
Insgesamt eine gelungene Mischung, vermeidet das Autorengespann so von vornherein überzogene Metabetrachtungen und verwebt stattdessen das magisch Phantastische sowie das prosaisch Desillusionierende, das der Entstehung, Sammlung und Verwaltung von Büchern anhaften kann, in eine spannungsgeladene Rahmengeschichte, die dadurch selbst zu einer überzeugenden Werbung für das Lesen von Büchern wird.
Ob von diesem Gespann wohl noch mehr zur Übersetzung ansteht? Schön wär's!

Weitere Besprechungen zu Werken von Jostein Gardner und Sekundärliteratur dazu siehe:
Büchernachlese-Extra: Jostein Gardner

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB] [SF]