Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Günter Grass

Günter Grass

Vonne Endlichkait

Steidl Verlag, Göttingen 2015. 176 Seiten. 28,00 Euro. ISBN: 978-3-95829-042-6, >>> Amazon

Und er hat's, wie im letzten Werkstattbericht angekündigt, wahrgemacht: " nicht vor der Zeit aufgeben und weiterhin (zu) versuchen, unterschiedlich schwere Steine bergauf zu bewegen."
Noch "federführend" von Günter Grass zusammengestellt, ist erst dieses vier Monate nach seinem Tod erschienene Buch mit Gedichten, Prosatexten und Zeichnungen "Vonne Endlichkait" sein letztes. Die Frage, ob die Texte und Zeichnungen auch allesamt in seinen letzten Lebensmonaten entstanden sind oder nicht zumindest einige schon Jahre davor, stellt sich allein deshalb, weil sie so ungebrochen im Ton auch jenen Günter Grass repräsentieren, der in (s)einer Sache stets das letzte Wort haben will. Auch über den Tod hinaus.
Mit einem wohltuenden Unterschied: Selbst den wenigen eingestreuten Gesellschaftserörterungen hat er bis auf ganz kleine Spuren die Larmoyanz entzogen, mit der er früher so oft ein Nicht-genug an Verstandensein beklagte, und verweist da nun durchgehend weit subtiler und deshalb treffender auf die Ungerechtigkeiten in der Welt.
Stattdessen rückt er bislang Randständiges umso mehr in den Vordergrund: Persönliches über (Vor-)Lieben bis hin zur Eifersucht oder über das Nachlassen der Kräfte bis hin zum Ausfallen des vorletzten Zahns - und das nicht als großes Drama, sondern meist punktgenau in selbstironischer Posse oder Anekdote aufgeschlüsselt.
Und wer, wenn nicht er, vermag den Spätherbst als Metapher für ein farbenfrohes und zugleich von Auflösung gekennzeichnetes Lebensende derart klangvoll in Silben zu setzen und durchzudeklinieren.
Den perfekten, weil trefflich alle Weisheit in aller Kürze kulminierenden Schlussstrich zieht er in seinem weichen Danziger Deutsch mit dem Titel gebenden Gedicht "Vonne Endlichkait", das leider wohl nur noch wenige so vorlesen können, wie es Grass vermochte.
Zusammen mit seinen Zeichnungen, die mit weichem Bleistift seine Texte und Gedichte gleich einem Basso continuo untermalen und der Vergänglichkeit nur selten allzu plakativ Kontur geben, bildet dieses Buch ein Gesamtkunstwerk auf hohem Niveau, das Vergnügen bereitet und einen mit Günter Grass als Autor wieder zu versöhnen weiß.

Weitere Besprechungen zu Werken von Günter Grass und Sekundärliteratur dazu siehe:
Büchernachlese-Extra: Günter Grass

Buechernachlese © Ulrich Karger



[BB]
Hinweise u.a. fürs Kopieren & Zitieren des Artikels unter Kontakt-FAQ.
Direktlinks zu >>> Amazon für neue & gebrauchte Exemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs. Disclaimer