Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extras: John Grisham | Die besten Bestseller-Kriminalautoren

John Grisham

Die Kammer

Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 1995, 608 S., ISBN: 3-455-02494-7, >>> Amazon

Sam Cayhall ist zum Tode verurteilt. Als aktives Mitglied des Ku Klux Klan in Mississippi war er maßgeblich an einem Sprengstoffattentat beteiligt, dem die beiden 5-jährigen Zwillingssöhne eines Bürgerrechtsanwaltes zum Opfer fielen. 1967 gelangte die Geschworenenjury zu keinem einhelligen Schuldspruch, 12 Jahre später jedoch betrieb ein ehrgeiziger Staatsanwalt mit Erfolg die Wiederaufnahme des Falles und diesmal befindet die Jury Sam Cayhall des Mordes schuldig. 1990 sitzt Sam Cayhall bereits seit 9 ½ Jahren in der Todeszelle, und es sind nur noch vier Wochen bis zur Vollstreckung des Urteils. Da taucht plötzlich der junge Anwalt Adam Hall auf und bemüht sich um Sam Cayhalls Vertretung - er ist der Enkel des Angeklagten. Vordergründig sorgt natürlich der Wettlauf mit der Zeit für den nötigen Thrill. Nachdem Adam Hall erst einmal das Vertrauen des Angeklagten errungen hat, beschäftigt er mehrere Gerichte gleichzeitig mit Eingaben und Revisionen, während der stellvertretende Gefängnisdirektor bereits erste Probedurchläufe in der Gaskammer plant.
Darüberhinaus führt John Grisham eine engagierte Diskussion über die Todesstrafe im Allgemeinen und mit glaubhaften Personen im Besonderen. So zeigt sich Sam Cayhall auch vier Wochen vor dem Tod keineswegs geläutert und sein Rassismus ist ungebrochen. Und der Leidensweg der Opfer zog sich wie bei den Angehörigen des Täters noch weit über das Jahr 1967 hinaus, bis zum Selbstmord des Vaters der getöten Kinder und dem Vater Adam Halls.
Grisham gelingt es dennoch, nicht nur innerhalb des Gerichtssaals überzeugende Argumente gegen die Todesstrafe zu finden, denn das Töten eines Menschen bleibt danach in jedem Fall Unrecht und kann zuvor begangenes Unrecht nicht wiedergutmachen. Vergleiche zwischen den USA und der BRD müssen natürlich hinken, aber allein daß es im Bundesstaat Mississippi gerade die Gaskammer war, mit der hingerichtet wurde, sollte jedem zu denken geben. DIE KAMMER von John Grisham ist jedenfalls alles andere als leichtgewichtige Unterhaltung.

Weitere Besprechungen zu Werken von John Grisham siehe:
Büchernachlese-Extra: John Grisham

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB] [KR]