Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Questen, Kobolde & Zauberer

William Horwood

Hyddenworld - Der Frühling. Bd.1

Roman. Aus dem Englischen von Reiner Pfleiderer. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2012. 527 Seiten. 22,95 Euro. ISBN: 978-3-608-94638-3, >>> Amazon >>> Lehmanns Media

Die "Wurd" hat Jack und Katherine nach einem gemeinsamen Schicksalsschlag eng verbunden: Katherines Eltern hatten Jack im Auto mitgenommen, als er von einer für ihn zuständigen Betreuerin nicht abgeholt werden konnte. Was sie nicht wussten war, dass der in Norddeutschland geborene Jack ein vom kleinen Volk der Hydden zu den Menschen geschickter "Riese" ist, der, wenn er überlebt und wachsen kann, den Kampf gegen das Böse in Gestalt der Fyrd aufnehmen soll. Doch die Fyrd waren ihm gefolgt und hatten Öl auf die Straße gegossen. Katherine überlebte den "Unfall" nur dank Jack, der sich bei ihrer Rettung starke Verbrennungen zuzog und danach für lange Zeit ins Krankenhaus musste. Doch ihr Vater starb und ihre Mutter konnte sich seitdem nur noch unter Schmerzen im Rollstuhl fortbewegen. Erst nach vielen Jahren sollten sich Jack und Katherine wieder sehen, und dann nimmt die "Wurd" ihren Lauf ...
William Horwood hat mit "Der Frühling" den ersten Band einer geplanten Tetralogie über die "Hyddenworld" vorgelegt.
Ihr voran steht eine Legende, wonach vor vielen Jahrhunderten der Schmied Beornamund eine Brosche mit vier den Jahreszeiten zugeordneten Edelsteinen geschaffen hatte, die er jedoch aus Zorn über den Tod seiner Geliebten in viele Teile zerschlug. Diese Brosche wieder heil und vollständig zu machen, wird nun zur Aufgabe von Jack. Als "Riese" im Hyddenvolk kann er wahlweise menschengroß oder so klein wie die Hydden sein - und wie sie über nicht zu unterschätzende magische Kräfte verfügen.
Die Fyrd, bei denen im ersten Band noch nicht ganz klar ist, warum sie sich von den Hydden abgespalten und ihr Hauptquartier in Deutschland (!) aufgeschlagen haben, bilden mit ihren durchorganisierten Machtstrukturen das "böse" Gegenüber der eher anarchisch agierenden Hydden.
Eine dritte Hyddenvariante bilden die eher dunkelhäutigen, am und mit dem Wasser lebenden Bilgener.
Als deus ex machina tritt zuweilen auch noch Imbolc, die "Friedensweberin", auf. Wiewohl mehr dem Jenseits als dem Diesseits verbunden, sucht sie immer wieder die Hydden zu unterstützen - denn ihr Kampf betrifft offenbar nicht nur sie selbst und die von ihnen kaum Notiz nehmende Menschenwelt, sondern das ganze Universum. Doch nach nunmehr 1500 Jahren geht ihr Dasein auf Erden dem Ende zu und sie hat nur noch ein Ziel, nämlich eine Nachfolgerin zu finden - die dann jedoch wohl zur "Schildmaid" werden muss.
Abgesehen von den Anfangsszenen mit Jack spielt dieser Band in England. Haupthandlungsort ist Brum, das sich unterhalb der Menschenstadt Birmingham ausbreitet.
Ein Vergleich mit J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" verbietet sich jedoch nicht nur, was die Anzahl der Völker (und ihrer Sprachen), sondern vor allem auch was die innere Struktur dieses Romanteils angeht.
Diese anfangs erwähnte Legende ist bislang kaum untermauert und entfaltet, so dass sie auch (noch) keinen eigenen Spannungsbogen entwickelt. Sie wird wie die zwei Zeitsprünge von einem und mehr Jahren auf ein, zwei Seiten gleich einem trockenen Abstract oder Abriss abgehandelt. So erleben Jack und Katherine mit ihren Freunden zwar zahlreiche Abenteuer, doch ohne wirklich zu begreifen, wonach sie da eigentlich wofür suchen sollen. Erst ganz am Schluss scheint immerhin die Suche Imbolcs ein Ende zu finden.
Was diesen Band dennoch lesenswert macht?
Das sind vor allem einige der Handlungsträger und ihre Dialoge, die zuweilen auch durchaus doppelbödigen Witz erkennen lassen. Auch die "Bösen" sind nicht nur böse, sondern haben eigene Geschichten, die für Überraschungen gut sind. Und am Ende ist man neugierig genug auf sie, um gern wissen zu wollen, wie es nun weitergeht ...

Buechernachlese © Ulrich Karger



[BB] [SF]
Hinweise u.a. fürs Kopieren & Zitieren des Artikels unter Kontakt-FAQ.
Direktlinks zu >>> Amazon für neue & gebrauchte Exemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs. Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung