Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Andreas Klimt (Red.)

Kürschners Deutscher Literatur-Kalender

K. G. Saur Verlag, München - Leipzig 2001. 1801 Seiten. (388,- DM) 598,- DM. ISBN: 3-598-23582-8, >>> Amazon

Die 62. Ausgabe von 'Kürschners Deutscher Literatur-Kalender' ist aufgelegt worden. Nach der zehn Jahre währenden 'Pause' bis 1998 und der anschließenden 'Übernahme' durch K. G. Saur als dritten Verlag im Laufe der 121-jährigen Erscheinungsgeschichte wird nun mithilfe der ambitionierten Redaktion unter Leitung von Andreas Klimt offenbar wieder ein regelmäßig unregelmäßiger Zwei- bis Dreijahresrhythmus angestrebt.
Das Erscheinungsbild dieser herausragend umfassenden Dokumentation deutschsprachiger Belletristik hat sich in der Grün auf Rot abgesetzten Hardcover-Ausstattung kaum verändert. Es gilt nach wie vor der Grundsatz, ohne zu werten möglichst alle Autorinnen und Autoren des deutschen Sprachraums samt ihren nach Jahrgang und Genre sortierten Werktiteln aufzuführen. In der Hauptsache von Selbstangaben gespeist, erfasst die Redaktion aber auch in mühseliger Spurensuche die öffentlich zugänglichen Daten jener, die sich nicht selbst um einen (kostenfreien!) Eintrag bemühen. Neben diesen umfangreichen Bibliographien, die u.a. selbst kleinere Beiträge in Anthologien und Literarturzeitschriften auflisten, sind in der Mehrzahl auch persönliche Daten wie Postanschrift und Telefonnummer aufgeführt, zuweilen auch schon ergänzt um Email- und Homepageadresse. Eine für die Kontaktsuche (z.B. gerade auch für Veranstalter von Lesungen wie Bibliotheken und Schulen) sehr hilfreiche Neuerung ist hierzu im Anhang die nochmalige Auflistung aller Autoren, sortiert nach den Postleitzahlen ihrer Anschriften. Überhaupt der Anhang:
Hier finden sich auf gut 550 Seiten ein die letzten Bände aktualisierender Nekrolog, ein Festkalender, der die 50. bis 100. Geburtstage anzeigt, eine nach Sprachen sortierte Liste von Übersetzern, Anschriften von belletristischen Verlagen, Bühnenverlagen, literarischen Agenturen, Rundfunkanstalten, Zeitschriften, Feuilletons, Autorenverbänden und Literaturpreisen sowie nach besagter geographischer Übersicht auch noch ein nach den Ortsnamen sortiertes Postleitzahlenverzeichnis.
Der trotz Verzicht auf Dünndruckpapier und deshalb nun in zwei gewichtigen Bänden vorliegende Kalender hat einen stolzen Preis, der angesichts seines Gestehungsaufwandes und des daraus resultierenden Informationsgehaltes gleichwohl völlig berechtigt ist. Alle, die engagiert und professionell mit Literatur zu tun haben - und sofern eingetragen, dann immerhin 210,- DM weniger dafür aufwenden müßten - sollten sich dieses in jeder Hinsicht wertvolle (und von der Steuer abzuschreibende) Nachschlagewerk jedenfalls nicht entgehen und es notfalls von der nächstgelegenen Bibliothek anfordern lassen.

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[SB]