Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Textenetz: Stephan Krawczyk

Stephan Krawczyk

Schöne wunde Welt

Eigenverlag Oranienstr., Berlin 1990, (ISBN nicht existent!)

" (..)
B: Es gibt viele Gründe, weswegen man sich freuen kann. (..)
A: Dann schreiben Sie doch ein Buch darüber.
B: Ich habe einen Baum gepflanzt. Er ist eingegangen. Ich habe einen Sohn gezeugt. Er schaut sich von morgens bis abends Comics an.
A: Nach der Wiedervereinigung wird alles anders. (..)"

Da Stephan Krawczyk als Liedermacher mit seinen wechselnden Auftrittsgelegenheiten über ideale Vertriebsmöglichtkeiten verfügt, schlug er den nur noch auf die schnelle Mark schielenden Verlagen ein marktwirtschaftliches Schnippchen, und produzierte seine hundert Texte im Eigenverlag.
SCHÖNE WUNDE WELT ist sein Protokoll des letzten Jahres.
In sieben Kapiteln hundert verschiedene Motive für 15 Pfennig das Stück (ungefähr so teuer wie eine Brotscheibe), mal Gedicht, mal Liedtext oder Prosa. Alles schwer verdaulich, da reine Vollwertkost und kaum zum Nebenbeinaschen bzw. mal eben "querlesen" geeignet. Aber in kleine Häppchen gebissen und gut gekaut läßt sich zartbittere Süße schmecken.
SIE HABEN MIT NICHTS ZU TUN erklärt am Ende seinen Werdegang in einem erfrischend nüchternen Essay, der erhellende Einblicke in das Mögliche und Unmögliche eines Künstlers in der DDR und dann in der BRD erlaubt.

"Es gibt hier - auf anderer Ebene - ebensowenig Künstler wie unter stalinistischer Fuchtel, die nicht anders können, als das Bestehende grundsätzlich in Frage zu stellen. Es gibt keine spezifische Gesellschaftskonstellation, die dafür bessere oder schlechtere Voraussetzungen bietet. Nur, verkaufen läßt sich Angst schlechter als Horror-Kribbel-Gänsehaut."

Krawczyks Anschauung der Angst ist bedrückend, aber nicht lähmend. Diese Angst auszuhalten, sich damit auseinanderzusetzen, erfordert mehr Courage, als alle Probleme lediglich wegzulachen. Nur die genaue Betrachtung ermöglicht auch die Aufarbeitung ihrer Ursachen. Aber oft genug werden die Boten mit der Botschaft verwechselt.

"Häufig/sagen mir Leute/daß sie mit meinen Liedern/nichts/anfangen/können.// Dabei/genügt es mir schon/wenn sie/mit/ etwas/aufhören."

Interview und weitere Besprechungen zu Werken von Stephan Krawczyk siehe:
Textenetz: Stephan Krawczyk

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB]