Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Manfred Mai

Manfred Mai

Deutsche Geschichte

Julian Jusim (Illus.), Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 1999, 173 S., ISBN: 3-407-75302-0, >>> Amazon

Kurz vor der Jahrhundert- und Jahrtausendwende häufen sich bei uns die staatsbedeutenden Jubiläen. Vor 50 Jahren wurden nahezu zeitgleich das "Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland" sowie die "Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik" verkündet. Vor 10 Jahren eröffneten die mutig demonstrierenden Menschen im Osten Deutschlands die Chance, wieder einmal ein Volk und ein Staat zu werden. Doch wie weit muß man zurückblicken, um die Hintergründe zu den Teilungen und Vereinigungen Deutschlands auszuleuchten? Und wie bringe ich so einen historischen Rückblick einem jugendlichen Publikum nahe, ohne daß es gleich nach den ersten Sätzen gelangweilt abwinkt?
Bevor der bekannte Kinderbuchautor Manfred Mai sich nur noch aufs Schreiben verlegte, hatte er als Lehrer Geschichte und Deutsch unterrichtet. Gute Vorausetzungen, um sich auf so ein riskantes Projekt einzulassen. Noch dazu, wenn man wie er die deutsche Geschichte nicht erst mit Karl dem Großen, sondern bereits mit den rund 100 Jahre nach Christi Geburt verfaßten Erörterungen des römischen Geschichtsschreibers Tacitus eröffnen will.
Der eigentlich naheliegende, von Geschichtslehrern leider meist gemiedene Kunstgriff des Autors ist das Erzählen. Anstatt "geschichtsträchtige" Jahreszahlen auf unsinnige Reime gleich kryptischen Zauberformeln zu reduzieren, nimmt Manfred Mai eine überschaubare Anzahl von Fäden auf, setzt sie in Beziehung zueinander und entwickelt so ein kurzweiliges Geflecht, das die wesentlichen Entwicklungen unseres Landes vor Augen führt. Den Herrschern stellt er dabei stets die jeweilige Lebenssitutation der "normalen" Bevölkerung gegenüber. Kriege, Volksaufstände, Epidemien aber auch technische Neuerungen, künstlerische Ausdrucksformen und nicht zuletzt das sich reformierende Christentum werden so in einen Zusammenhang gebracht, der unter anderem Erklärungen dafür gibt, warum sich die Gesamtheit der Deutschen mit Revolutionen so schwer tat und wie wichtig es ist, daß Kinder heute ein Recht auf Bildung haben.
Die erste Hälfte dieser "Erzählung" reicht von den losen Stammesverbänden der Germanen bis ins Jahr 1848, die zweite geht entsprechend ausführlicher auf die Zeit danach bis zum 3. Oktober 1990 ein, um mit der Bemerkung zu enden, daß "die vierzigjährige Trennung viele Wunden und Narben hinterlassen hat." Die Illustrationen von Julian Jusim greifen berühmte Vorlagen aus den Geschichtsbüchern und Zeitungen auf und gewähren in ihrem einheitlich kolorierten Zeichenstrich eine reizvolle Verklammerung all der einzelnen Geschichten, die die Geschichte Deutschlands ausmachen.
Insgesamt ist das Geschichtsbild, das hier vermittelt wird, von einer fesselnden Klarheit, die sich auch nicht scheut, einen Kaiser und seine Heeresführung der "Feigheit vor dem eigenen Volk" zu zeihen, weil sie nicht die Verantwortung für die Niederlage im I.Weltkrieg auf sich genommen haben. Solche Geradlinigkeit ist eingebettet in das durchgängig spürbare Bemühen um objektive Fairness für möglichst alle Sichtweisen auf ein historisches Ereignis. Jugendliche werden das zu schätzen wissen und sich auf dieser Grundlage gewiß eine eigene Meinung bilden können. Aber auch Erwachsene, deren Geschichtsunterricht nur Stückwerk erlaubte, würden hier so manche Lücke schließen können.

Weitere Besprechungen zu Werken von Manfred Mai siehe:
Büchernachlese-Extra: Manfred Mai

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB]