Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Leuw von Katzenstein

Ruchlose Rivalen

Piratenwort wird nicht gebrochen. Illustrationen Jörg Mühle. Eichborn Verlag, Frankfurt a.M. 2010. 249 Seiten. 16,95 Euro. ISBN: 978-3-8218-6089-3, >>> Amazon
Als Hörbuch: Hörcompany. Hörbuch. 4 CD + 1 Song-CD. 22,95 Euro. ISBN: 978-3-939375-94-4, >>> Amazon

Käpt'n Buckelbart ist als Pirat a.D. zwar reich und mit der äußerst verständnisvollen Prinzessin Libella von Lissabon verheiratet - aber er setzt immer mehr Fett an und ihn plagen immer öfter Alpträume. Als er von einer dagegen hilfreichen Medizin hört, heuert Buckelbart unter Mitwirkung seines Raben Friedrich dem Ruchlosen sofort die alten Kumpane an, um wieder in See zu stechen - denn die weltweit nur in einer winzigen Dosis existierende Medizin hütet ausgerechnet sein Erzfeind Boje Eisenfuß, der irgendwo auf einem der sieben Weltmeere kreuzt ...
Unter dem schon arg nach Pseudonym klingenden Autorennamen Leuw von Katzenstein wurde die Geschichte "Ruchlose Rivalen" mit dem Untertitel "Piratenwort wird nicht gebrochen" im Eichborn Verlag vorgelegt - nun ja, der Wechsel von Walter Moers zum Piper Verlag wiegt schwer, aber einen ebenso Erfolg versprechenden Nachfolger wie diesen einst so genialen Fabulierkünstler zu finden, gleicht Buckelberts Suche nach der obenerwähnten Medizin...
Doch das Ganze mal ein, zwei Etagen tiefer gehängt, hat dieser Leuw von Katzenstein seine Sache gar nicht schlecht gemacht und mit seinem Buch zwar kein Moers'sches Zamonien geschaffen aber das Spielfeld einer Piratengeschichte im Kasperltheaterformat durchaus amüsant beackert.
Käpt'n Buckelbert und dessen nicht minder extravaganten Gefährten wie u.a. Friedrich der Ruchlose und die schwulen Kampfmäuse Pjotr und Wladimir, Hannelore und Uwe Schnitzel (Kombüse), Tschetschenen-Olli, Kanonen-Uwe, Kalle Wumms und Renald Rumms setzen jedem Klischee noch eins drauf und vermögen deshalb immer wieder mal mit unerwartet schrägem, von politischer Korrektheit kaum gestreiften Witz aufzuwarten. Dazu noch drei Wundergaben der Prinzessin Libella sowie viele neue wie alte Freunde und Feinde an möglichen und unmöglichen Orten verhelfen der Geschichte schließlich zu einem auch von Liebhabern des schwarzen Humors gern hingenommenem glücklichen Ende.

Buechernachlese © Ulrich Karger



[BB] [SF]
Hinweise u.a. fürs Kopieren & Zitieren des Artikels unter Kontakt-FAQ.
Direktlinks zu >>> Amazon für neue & gebrauchte Exemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs. Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung