Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

(Vor-)Lesetipps 1992-2003
vorlesetipps vorlesetip vorlesetipp lesetipps lesetipp bilderbücher bilderbuecher weihnachtsbilderbücher weihnachtsbilderbuch vorweihnachtsgeschichte
Die gesammelten Kurzhinweise aus der Kolumne
(Vor-)Lesetipps - nicht nur für Kinder / 1994
von Ulrich Karger

(Zu anderen Titeln finden Sie ausführlichere Besprechungen in der Büchernachlese oder Kinder- und Jugendbüchernachlese.)

Autor: Titel in der Reihenfolge ihrer Nennung ...
L. Wolfsgruber: König und Narr
Piotr Wilkon: Der Waschbär wäscht nicht mehr!
Konstanze Hupe: Zirkus Konfetti
Margret Mayo: Federfrau und Morgenstern
Klaus Kordon: Ein Freund für Löwe Boltan
Salah Naoura: Das UNICEF-Bilderbuch für Weihnachten
Carry Slee: Der Drachenpfad
Rosmarie Thüminger: Ab morgen ist Papa zu Haus
Ursel Scheffler: Der Geisterpirat
Kathrin Sander: Das Geheimnis der Moorfrau
Jaak Dreesen: Tausend Sterne


ab 4 Jahre
Ein Drache braust über das kleine Königreich und schon ist nichts mehr so wie es war. Der König steht ohne Krone da, der Narr ohne klingende Narrenkappe. Der eine sieht wie der andere aus. Wer ist nun wer? Gegen ein Stück Torte schafft der Drache dann zwar wieder klare (Macht-)Verhältnisse, aber von der funkelnden Krone lassen sich die Leute jetzt nicht mehr blenden ...
Mit seinen wunderschönen kolorierten Radierungen und der komisch märchenhaften Geschichte zum Thema "Kleider machen Leute" hat Der König und der Narr das Zeug zum leidenschaftlich gehegten Liebhaberobjekt.
L. Wolfsgruber / E. A. Ekker: König und Narr.
Bilderbuch ab 4 Jahre. Herder, Wien 1994. 32 Seiten. DM 24.80. ISBN: 3-210-25074-X, >>> Amazon


Der Waschbär wäscht nicht mehr! heißt es plötzlich, nachdem auf seiner langen Leine erst gestern noch neben vielen anderen Wäschestücken der Anzug des Braunbären, die Kappe der Eule, die Stinkesocken des Fuchses und ganz am Ende der graue Pullover des Waschbären gehangen haben ...
Piotr Wilkon erzählt witzig und stringent von der Gutmütigkeit, die irgendwann eben auch mal ihr Ende findet, wenn sie zu sehr ausgenutzt wird. Von Walt Disney an vermenschlichte Tiere gewöhnt, sind auch Doris Eisenburgers reizvolle Aquarell-Illustrationen ein Augenschmaus.
Piotr Wilkon (Ill.: Doris Eisenburger): Der Waschbär wäscht nicht mehr!
Patmos, Düsseldorf 1994. 32 Seiten. DM 24,80. ISBN: 3-491-37309-3, >>> Amazon



ab 5 Jahre
Vor dem Zirkus Konfetti sei gewarnt. Gleich einem "Überraschungsei" wartet dieses Zirkus-Mitmach-Bilderbuch mit drei in einem auf: Mit einer langen, aber kurzweiligen Geschichte von Konstanze Hupe, die ganz bestimmt auf einmal vorgelesen werden muss, mit vielen witzigen Bildern von Manfred Bofinger, die unbedingt ausgiebig betrachtet werden müssen (und so das Vorlesen noch verlängern) und als Krönung: Echte Zirkustricks von Frauke Hohberger, die natürlich flugs auszuprobieren sind.
Kinder werden dieses Buch sofort in ihr Herz schließen, und die Erwachsenen, die ihre Kinder lieben, sollten sich auf mindestens einen Zirkusnachmittag gefasst machen.
K. Hupe, M. Bofinger, F. Hohberger: Zirkus Konfetti.
Zirkus-Mitmach-Bilderbuch. Altberliner. Berlin 1994. 46 Seiten. DM 32,00 . ISBN: 3-357-00952-8, >>> Amazon


Federfrau und Morgenstern ist eine Sammlung von Märchen aus aller Welt. Zu lesen (und vorzulesen) ist hier von der winzigen Prinzessin, die aus einer Zitrone kommt, vom König der den Mond berühren will, vom riesigen gelben Drachen, der ganze Dörfer vor Stürmen schützt.
Kindgemäß von Margret Mayo erzählt und von Ulla Neckenbauer übersetzt eröffnen diese Märchen einen Ausblick auf den Reichtum menschlicher Phantasie und Weisheit. Sind die Geschichten schon faszinierend, so machen die Illustrationen von Jane Ray (s.a. DIE SCHÖPFUNGSGESCHICHTE) aus diesem Buch einmal mehr eine kleine Kostbarkeit.
Margret Mayo u. Jane Ray: Federfrau und Morgenstern.
Ill. Märchensammlung. Herder, Freiburg 1994. 128 Seiten. DM 34,00. ISBN: 3-451-70035-2, >>> Amazon


Einsam und von allen gefürchtet lebt der mächtige Löwe Boltan in einer Oase. Eines Tages wagt es Murat, ein halbverdurstetes Kamel, ihn um Wasser zu bitten. Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, die aber schon bald durch einen Verrat bedroht ist.
Klaus Kordon erzählt in Ein Freund für Löwe Boltan ein wunderschönes Märchen über den Mut zum Anders-als-erwartet-sein und Pieter Kunstreich schuf dazu ausdrucksstarke, meisterhaft gestaltete Bilder.
Klaus Kordon u. Pieter Kunstreich: Ein Freund für Löwe Boltan.
Bilderbuch. Ravensburger, 1994. 32 Seiten. DM 24,-. ISBN: 3-473-33458-8, >>> Amazon


Ein Weihnachtsbuch der besonderen Art ist Das UNICEF-Bilderbuch für Weihnachten, das die Werke von auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna preisgekrönten IllustratorInnen versammelt. Damit sind Bilder und Geschichten aus 16 verschiedenen Ländern kennen zu lernen, die sich auf skurrile, heitere oder nachdenkliche Weise mit Weihnachten auseinandersetzen.
Im besten Sinne werbewirksam dürfte auch der Hinweis sein, dass ein Teil des Erlöses für dieses Buch an den Kinderhilfsfond der UNICEF geht.
Salah Naoura (Übersetzung): Das UNICEF-Bilderbuch für Weihnachten.
Bilderbuch. Ravensburger, 1994. 48 Seiten. DM 24,00. ISBN: 3-473-33465-0, >>> Amazon



ab 8 Jahre
Vor kurzem ist Flora mit ihrer Mutter in ein neues Haus gezogen. Sie mag es kein bisschen, und sie vermisst ihren Papa schrecklich. Zum Trost schickt Papa ihr einen Stofftiger. Mit Tarzan Tiger folgt Flora eines Tages geheimnisvollen Drachenspuren, die zuletzt zu einer neuen Freundschaft führen.
Der in den Niederlanden preisgekrönten Autorin Carry Slee gelang mit Der Drachenpfad eine ungewöhnliche Scheidungsgeschichte, die ohne Schwarzweißmalerei und Betulichkeit auskommt. Dank der hervorragenden Übersetzung von Rolf Erdorf und den reizenden Illustrationen von Alex de Wolf gibt es sogar hierbei einiges zu lachen.
Carry Slee: Der Drachenpfad. Ill. Erzählung. Herder, Wien 1994. 117 Seiten. DM 19,80. ISBN: 3-210-25035-9, >>> Amazon


ab 9 Jahre
"Lokführer hätte ich werden sollen. Oder Krankenpfleger. Alles, nur nicht Materialverwalter bei Heinemann", sagt Julias und Sassos Vater, nachdem sein Betrieb dichtgemacht hat. Erst finden sie es sogar schön, dass Papa endlich mehr Zeit für die Familie hat, aber dann herrscht immer öfter dicke Luft zu Hause ...
Rosemarie Thüminger versucht in Ab morgen ist Papa zu Haus sehr einfühlsam das Problem der Arbeitslosigkeit zu beleuchten. Ihr Buch regt bei den Kindern sicherlich viele Fragen an. Ein Gespräch, das leider mehr denn je notwendig geworden ist.
Rosmarie Thüminger: Ab morgen ist Papa zu Haus.
Erzählung ab 9 Jahre. Herder, Freiburg 1994. 96 Seiten. DM 19.80. ISBN: 3-210-25060-X, >>> Amazon


Im Sultanspalast herrscht helle Aufregung. Immer wieder kommen die Schiffe des Sultans, wenn überhaupt, ausgeraubt und schwer beschädigt zurück. Es geht das Gerücht, dass dies das Werk des schrecklichen Piraten El Portugues sei. Zuletzt wird sogar der Prinz entführt ...
Glücklicherweise kommen die Kinder Selim und Hassan der Bande bald auf die Spur und können das Geheimnis um den Piraten und um einen Verräter lüften. Der Geisterpirat von Ursel Scheffler ist eine spannende Geschichte in klassischer Manier, die nach einigen Verwicklungen zu guter Letzt die richtige Seite gewinnen lässt.
Ursel Scheffler: Der Geisterpirat.
Erzählung ab 9 Jahre. Thienemann, Stuttgart 1994. 128 Seiten. DM 14.80. ISBN: 3-522-16863-1, >>> Amazon



ab 10 Jahre
Erst langweilt sich Robert in dem Ferienhotel schrecklich. Aber dann lernt er den Mühlenpeter kennen, der ein Museumsdorf betreut und spannende Geschichten von Gespenstern und anderen sagenhaften Spukgestalten zu erzählen weiß. Doch eines Tages, als der Nebel aufzieht, sagt er mit abwesendem Blick nur einen Satz: "Die Moorfrau geht um!" Und dann will er nichts mehr erzählen, bis beinahe eine junge Frau ein weiteres Opfer des nahe gelegenen Moores geworden wäre ...
Das Geheimnis der Moorfrau ist ein schöner Ferienschmöker, der auch die größte Langeweile schnell überwinden hilft.
Kathrin Sander: Das Geheimnis der Moorfrau.
Erzählung ab 10 Jahre. Ravensburger, Ravensburg 1994. 92 Seiten. DM 16.80. ISBN: 3-473-34299-8, >>> Amazon


Sven stopft sich den Kopf voll mit Geschichten, um nur ja nicht an all die gemeinsamen Erlebnisse mit Mama denken zu müssen. Denn Mama ist weggegangen. Und Papa schweigt ...
Tausend Sterne heißt das preisgekrönte Buch von Jaak Dreesen, das vielen Kindern, deren Eltern sich getrennt haben, aus der Seele sprechen dürfte. Im Wechsel zwischen "heilen" Erinnerungen und Svens gegenwärtigen Ablenkungsmanövern, kommt die ganz Not zutage. Zuletzt aber ein hoffnungsvolles Happy End, denn endlich sind Vater und Sohn in der Lage, miteinander darüber zu sprechen.
Dank der hervorragenden Übersetzung von Mirjam Pressler auch ein sprachliches Leseerlebnis.
Jaak Dreesen: Tausend Sterne.
Erzählung. Erika Klopp, München 1994. 100 Seiten. DM 17,80. ISBN: 3-7817-0417-3, >>> Amazon



Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB]