Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Phantastische Geschichten

John Wyndham

Kuckuckskinder

SF-Roman. suhrkamp tb 277, Frankfurt a. M. 1991, 218 S., ISBN: 3-518-38393-0, >>> Amazon

In einem kleinen verschlafenen Dorf namens Midwich, das von historischen Ereignissen nur selten und wenn, dann am Rande gestreift wurde, geschieht etwas Außergewöhnliches. "Außergewöhnlich" ist hierbei ein typisch englisches understatement und meint eigentlich etwas noch nie Dagewesenes.
Am 27. September wird Midwich von einem zwar unsichtbaren, aber wirksamen Kreis gleich einer Käseglocke umschlossen, und alles, was innerhalb dieses Kreises kreucht und fleucht fällt für einen Tag in tiefe Bewußtlosigkeit. Einige Wochen später bemerken alle Midwicher Frauen im gebärfähigen Alter, daß sie schwanger sind. Selbst wenn sie noch intakte Jungfernhäutchen nachweisen können, werden sie neun Monate später kerngesunde Kinder gebären, deren Andersartigkeit sich allerdings nicht nur auf das äußere Merkmal goldener Augen beschränkt ...
Der vierte Band von John Wyndham in der suhrkamp'schen PHANTASTISCHEN BIBLIOTHEK ist im Orginal bereits 1957 erschienen und etwas später unter dem Titel "The Village of the Damned" verfilmt worden.
Während der Film sich auf die effekt-vollen Szenen konzentrierte, die der Plot ja auch zur Genüge bietet, kann nun auch die erste deutsche Übersetzung dieses Klassikers der Science Fiction nachgelesen werden - ein Genuß, den sich kein Fan dieses Genres und des subtilen englischen Humors entgehen lassen sollte.
Die vorzügliche Übersetzung von Christiane Schreiter offenbart nämlich neben der in sich plausiblen und fesselnden Rahmenhandlung die große Kunst Wyndhams, mit leisem Humor seinen Zeitgenossen so manchen satirischen Seitenhieb zu verpassen. Für seine Zeit war er schon sehr sensibel, was den Geschlechterkampf betraf, auch wenn sein menschlicher Haupt-held dann doch ein alter Mann ist und einige seiner Bemerkungen den verzeihen-den Sinn für liebenswürdigen Charme herausfordern. Jedoch dessen glänzend formulierten Einschätzungen über das Drängen nach Macht im allgemeinen und im besonderen, wenn es in seiner vorauseilenden Verschätzung tatsächlicher Notwendigkeiten (z.B. zwischen Ost und West) Stilblüten treibt, hat trotz der neuesten Errungenschaften wohl leider noch immer Gültigkeit.
Der liberale Humanismus wird von den Kuckuckskindern auf eine harte Probe gestellt. Die Lösung des Problems ist auf zwischenmenschliche Probleme ausdrücklich nicht übertragbar, aber was würden Sie tun, wenn plötzlich nicht nur Ihre Familie oder Ihre Nation, sondern die Gattung Mensch überhaupt massiv bedroht wird?

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB] [SF]