Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Achim Bröger

Flammen im Kopf

Roman. Thienemann Verlag, Stuttgart 2002. 175 Seiten. 9,90 Euro. Ab 12 Jahren. ISBN: 3-522-17452-6, >>> Amazon

In Eggersberg wie in Bechtshausen ist es zu Ostern Brauch, ein Feuer abzubrennen. Zuvor werden riesige Holzhaufen angesammelt, die es alsdann zu bewachen gilt - denn es ist auch Brauch, dem Holzhaufen der anderen Gemeinde vorzeitig den Garaus zu macnen. In den letzten Jahren waren stets die Eggersberger siegreich, doch diesmal wollen es ihnen fünf Jugendliche aus Bechtshausen zeigen. Ausgerüstet mit einem Nachtsichtgerät sowie mit einem gefüllten Benzinkanister, gelingt es ihnen, genau den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, bis die Wache auf ihrer Seite verschwunden ist. Aber als sie das Benzin auf dem Holzhaufen entzündet haben und schon auf dem Rückweg zu ihrem Versteck sind, werden plötzlich Entsetzensschreie laut. Einer der Eggersberger hatte sich im Holzhaufen ein Wachhäuschen gebaut und war darin eingeschlafen.

'Flammen im Kopf' liest sich wie ein Krimi, obwohl der Fall an sich von vorneherein klar ist. Zwei der fünf flüchtigen Jugendlichen sind unter 14 Jahre alt, und für die zwei ermittelnden Polizeibeamten geht es eigentlich nur noch darum, alle fünf möglichst bald aufzugreifen - insbesondere, weil einige verbohrte Eggersberger meinen, den lebensgefährlich Verletzten rächen zu müssen. Ein Wettlauf mit der Zeit. Diesen äußeren Spannungsbogen unterfüttert Achim Bröger sehr souverän mit den einander abwechselnden, sehr stimmigen Sichtweisen von Verfolgern und Verfolgten. Bemerkenswert, wie sehr der Autor hierbei auf Balance bedacht war, und es ihm so gelingt, das weitere Schicksal des schwer verletzten Opfers sowie die Antriebe der jugendlichen Täter und der sie verfolgenden Polizisten und Eggersberger gleichermaßen präsent zu halten. Ein Wechselbad der Gefühle zwischen Angst und Erschrecken, zwischen Aufkeimen und Unterdrücken von Verantwortung gegenüber sich, den jeweils anderen und nicht zuletzt gegenüber dem Verletzten. Ein ausgezeichnetes Buch: Die deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach hat 'Flammen im Kopf' bereits zum 'Jugendbuch des Monats' (April 2002) gewählt.

Weitere Besprechungen zu Werken von Achim Bröger siehe:
Achim Bröger: Ich kann nicht einschlafen (1991)
Achim Bröger: Komm rein, Rosalie (1994)
Achim Bröger: Die Kuschelbande (1994)

Achim Bröger: Flammen im Kopf (2002)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB]