Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Büchernachlese-Extra: Die besten Bestseller-Kriminalautoren

Donna Leon

Feine Freunde

Roman. Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek. Diogenes Verlag, Zürich 2001. 333 Seiten. 39,90 DM. ISBN: 3-257-06271-0, >>> Amazon

Gerade noch in die Leküre antiker Katastrophenerfahrungen versunken, scheint über Commissario Brunetti nun selber eine hereinzubrechen. Ein unverhofft hereingeschneiter Beamter des Kastateramtes weist darauf hin, dass für Brunettis geliebte Wohnung eine offizielle Baugenehmigung fehlt und im schlimmsten Fall sogar ihr Abriß droht. Ehefrau Paola will sofort ihren einflußreichen Vater einschalten, doch das lehnt der Commissario entschieden ab. Lieber erst mal abwarten. Dass sich dann in dieser Angelegenheit wochenlang nichts mehr rührt, beruhigt Brunetti jedoch keineswegs. Als er schließlich von dem angeblichen Unfalltod jenes Kastaterbeamten erfährt, nimmt der Commissario Ermittlungen auf, die ihn schon bald mitten ins korrupte Herz venezianischer Beziehungsgeflechte führen.

Den Fans von Donna Leon braucht man eigentlich nur anzukündigen, dass mit 'Feine Freunde' nun endlich der neunte Roman mit Commissario Brunetti erschienen ist. Sie werden an ihm einmal mehr ihr Vergnügen haben, wie an ... bequem eingetragenen Hausschuhen. Herzkranke müssen hier keinen unerwarteten Thrill befürchten, wiewohl Brunetti mit den unerfreulich tödlichen Aspekten einer Drogen- und Wucherszene konfrontiert wird. Der eigentliche Reiz nicht nur dieses Falles liegt in dem Vermitteln italienisch-venezianischer Lebensart, wobei Brunetti paradoxerweise zugleich als ihr typischer Vertreter wie auch als ihr glaubhafter Antipode auftritt. Glaubhaft deshalb, weil es der Autorin wie ihrem Protagonisten um das Austarieren einer goldenen Mitte geht, die den einen wie den anderen leben läßt. Das erlaubt eine genaue Analyse, die keine Niederung insbesondere bei den oberen Zehntausend ausspart, aber eben auch einen liebevoll mitfühlenden Blick auf Venedig und seine charmanten Bewohner.

Weitere Besprechungen zu Werken von Donna Leon siehe:
Donna Leon: Feine Freunde (2001)
Donna Leon: Die dunkle Stunde der Serenissima (2003)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[BB] [KR]