Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Titel eines Autors - zusammengestellt aus den (Vor-)Lesetipps 1992-2003

Edith Schreiber-Wicke

Ein Rabe komt selten allein

Bilderbuch ab 3 Jahre. Thienemann, Stuttgart 1996. 32 Seiten. 22,- DM >>> Amazon

Ich hab dich so lieb

Bilderbuch ab 3 Jahre. Thienemann, Stuttgart 1997. 32 Seiten. 22,- DM >>> Amazon

Leonardo

Bilderbuch ab 4 Jahre. Thienemann, Stuttgart 1998. 32 Seiten. 22,- DM >>> Amazon

Kai träumt Monster

Bilderbuch ab 3 Jahre. Thienemann, Stuttgart 2001. 32 Seiten. 22,- DM >>> Amazon

Der Neinrich

Bilderbuch ab 3 Jahre. Thienemann, Stuttgart 2001. 36 Seiten. 12,00 Euro >>> Amazon

Liebesgeschichten für Kleine? Aber natürlich!
Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland beschreiben und bebildern die ungewohnten Frühlingsgefühle eines bunten Raben. Irgendetwas fehlt ihm, um übermütig Achter zu fliegen oder einfach so Richtung Sonne zu schweben. EIN RABE KOMMT SELTEN ALLEIN - also sucht er .. bis er eine wunderschöne Räbin entdeckt.

Die Kunst, sich zu sagen, wie lieb man sich hat, zeigen und erzählen das Gespann Carola Holland und Edith Schreiber-Wicke.
ICH HAB DICH SO LIEB, sagen sich in hinreißenden Bildern und Versen Katzen, Raben und sogar Drachen - darüber muss gewiss nicht nur der Rezensent lachen.

Das bewährte Duo Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland haben sich wieder einmal selbst übertroffen.
LEONARDO hat, was seinen Erfindungsreichtum angeht, durchaus beabsichtigte Ähnlichkeiten mit jenem aus Vinci. Nur dieser Leonardo ist Hase und will am liebsten ein Freundesuchgerät erfinden. Allerdings kommen ihm dann immer die Probleme von anderen dazwischen, die dringend einer Lösung bedürfen. Da seine Lösungen jedoch einfach genial sind, hat sich sein eigenes Problem am Schluß ganz von selbst gelöst.

Eine andere Lösung, Angst zu überwinden, zeigen Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland auf. KAI TRÄUMT MONSTER und zwar wirklich eklig schleimigglibberige. Seine Mama hat dann die Idee, dass er sich einen mutigen Traumfreund mit in die Träume nehmen soll. Das hat Erfolg, doch trotz dieser guten Idee will Kai auch noch eine echte Katze.
Eine pfiffige Geschichte in gewohnt witziger Umsetzung des BilderbuchDreamteams.

Ein witziges wie wichtiges Bilderbuch ist dem kongenial aufeinander eingespielten Team Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland gelungen.
Voller Wut malt Leo eine Figur - und plötzlich ist sie vom Blatt verschwunden und sagt, sie sei DER NEINRICH. Der Neinrich bringt Leo nun bei, wann und wie er Nein sagen darf, ja sogar nein sagen soll. Zum Beispiel dann, wenn er nicht von Tante Karin einen "Schmatz" bekommen will.
Ein wertvolles Aufklärungsbuch ohne moralinsauren Zeigefinger!

Weitere Besprechungen zu Werken von Edith Schreiber-Wicke siehe:
Edith Schreiber-Wicke: Der Rabe, der anders war (1994)
Fünf Kürzesthinweise als Sampler:
Edith Schreiber-Wicke: Ein Rabe komt selten allein (1996)
Edith Schreiber-Wicke: Ich hab dich so lieb (1997)
Edith Schreiber-Wicke: Leonardo (1998)
Edith Schreiber-Wicke: Kai träumt Monster (2001)
Edith Schreiber-Wicke: Der Neinrich (2001)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB]