Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Hallgrímur Helgason

Eine Frau bei 1000 - Aus den Memoiren der Herbjörg Maria Björnsson

Roman. Aus dem Isländischen von Karl-Ludwig Wetzig. Klett-Cotta / Tropen Verlag, Stuttgart 2011. 400 Seiten. 19,90 Euro. ISBN: 978-3-608-50112-4, >>> Amazon >>> Lehmanns Media

"Ich lebe hier allein in einer Garage, zusammen mit einem Laptop und einer alten Handgranate. Wir haben es wahnsinnig gemütlich."
In ihrer Garage surft die 80-jährige Herbjörg durchs Internet, rächt sich mit gefakten Nachrichten - insbesondere an ihren Schwiegertöchtern -, und dazwischen geht ihr Blick immer wieder zurück auf jene Zeiten, die ihren Überlebenswillen bis aufs Äußerste herausgefordert hatten. Mit so beinharter wie anrührender Lakonie erzählt sie von ihren Verlusten und erlittenen Vergewaltigungen - aber auch von skurrilen Begegnungen wie der mit einem Mann ohne Beine, der sich ihr kurz vor Ende des 2. Weltkrieges in den Trümmern Berlins unter dem Namen Aaron Hitler als Halbbruder des "Führers" vorgestellt hatte.
In seinem Roman "Eine Frau bei 1000 - Aus den Memoiren der Herbjörg Maria Björnsson" gibt der Isländer Hallgrimur Helgason dem Affen zuweilen derart Zucker, dass man aus dem Lachen kaum herauskommt - wiewohl der Kontext mehr als tragisch ist und auch der erwähnte "halbe Hitler" noch von einem fanatischen Jungnazi erschossen wird. Nach dem Krieg ist dann zwar vieles besser, doch das schützt Herbjörg nicht vor weiteren Verletzungen und dem größten Verlust, den sie noch nach all den überwundenen Gefahren zu erleiden hat ...
Wer "pittoreske" Romane mit ähnlichen Zeitbezügen wie Die Blechtrommel von Günter Grass oder (noch besser!) Edgar Hilsenraths Der Nazi & der Friseur zu schätzen und zu lesen weiß, wird mit diesem Roman jedenfalls aufs Beste bedient und erfährt zugleich eine Menge über das einst von Dänemark beherrschte und während dessen Besatzung durch Nazideutschland unabhängig gewordene Island.
Ein echtes Lesevergnügen für Erwachsene mit Sinn für schwarzen Humor!

Weitere Besprechungen zu Werken von Hallgrímur Helgason siehe:
Hallgrímur Helgason: Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen (2010)
Hallgrímur Helgason: Eine Frau bei 1000 (2011)

Buechernachlese © Ulrich Karger



[BB]
Hinweise u.a. fürs Kopieren & Zitieren des Artikels unter Kontakt-FAQ.
Direktlinks zu >>> Amazon für neue & gebrauchte Exemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs. Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung