Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Margaret Mahy

Im Banne der Erinnerung

Roman. Stuttgart, Spectrum Spontan Verlag, 1988, 238 S., ISBN: 3-7976-1439-X, >>> Amazon

Die mit vielen Literaturpreisen gewürdigte Margaret Mahy wird nun schon zum 4. Mal im spectrum Verlag vorgestellt.
Dank der kongenialen Übersetzung von Cornelia Krutz-Arnold entfalten sich darin die Erinnerungen des 19-jährigen Jonny und der alten Sophie mit dem Charme von HAROLD UND MAUDE.
Die Mischung aus Prägnanz und Humor,wie sie leider meist nur im angelsächsischen Sprachraum nachlesbar ist, läßt die Gegenwart eines zu Gewaltausbrüchen neigenden Arbeitslosen und die einer verwirrten 'Lady' bald ganz 'natürlich' in Beziehung treten. Trotz z.T. grotesker Dialoge finden die beiden zu einer Verständigungsebene, die eben hinter den Worten liegt. Brutal verdeutlicht ist die alte Sophie verrückt, sie leidet an dem Alzheimerschen Syndrom, d.h. sie vergißt schon im nächsten Augenblick, was sie sich gerade vorgenommen hatte. Zudem hat sie sich ein Zeitkontinuum ausgesucht, das ca. 50-60 Jahre zurückliegt und in das die Jetztzeit nurmehr bruchstückhaft eingebaut wird. Für Jonny, der zu Hause oft genug wegen seiner mangelnden Ordnugsliebe angegangen wurde, ist Sophie das personifizierte Chaos. So nach und nach verfliegen die Nachwirkungen des letzten Besäufnisses, und er fängt an, aufzuräumen ...
Aber gerade der unleugbare Verfall von Sophie, der sich vor allem auch in ihrem Haus sowie ihrer Kleider- u. Körperpflege niederschlägt (und Jonnies Wahrnehmungsorgane z.T. heftig überfordert), verhilft ihm zu den notwendigen Erkenntnissen über sein eigenes Trauma: Hat er seine Schwester über den Abhang gestürzt, oder nicht?
Bei M.M. halten sich Außen-und Innenansichten gekonnt die Waage, und sie bedarf für ihre fesselnde Erzählung weder der wagnerianischen Trampeligkeit noch des postmodern neudeutschen Danebengeschwafels. Das neuseeländische Umfeld, von dem man ganz nebenbei auch einiges zugesteckt bekommt, läßt es anscheinend eher zu, aus einem Alptraum ohne Zuhilfenahme von Blitz, Donner und Paukenschlag aufzuwachen, um dann einen neuen Weg einzuschlagen.
Da Jonny nie wirklich aufgeben mußte, war er für jede Gelegenheit offen, die ihm weiterhelfen konnte.
So einfach ist das! ..?
Gerade den 'Ja, aber'-Sagern sei dieser amüsant tiefschürfende Roman aufs Herzlichste anempfohlen.

Weitere Besprechungen zu Werken von Margaret Mahy siehe:
Margaret Mahy: Im Banne der Erinnerung (1988)
Margaret Mahy: Rasende Roboter und ohnmächtige Onkel (1995)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[KB]