Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Michael Meinicke

'Junge Autoren' in der DDR 1975-1980

drei-Eck-Verlag, Berlin 1987, 98 S., ISBN: 3-923161-11-5, >>> Amazon

Was, wenn sich tatsächlich die Grenzen zwischen Ost und West
öffneten, und wir uns dann nur mit den sattsam bekannten Vorurteilen im Kopf gegenüberstehen?
Mit profunder Kenntnis, weil aus eigener Erfahrung, und sauberer und klarer Sprache strukturiert Michael Meinicke dazu 2 Themenschwerpunkte in 13 Kapiteln. Im ersten analysiert, erläutert, erzählt M.M. von den allgemeinen Rahmenbedingungen angehendrr Autoren/innen in der DDR. Da ist zu erfahren, was die Aussperrung Biermanns, der Einfluß der älteren Generation (unbegnadet einer späten Geburt), die staatliche Literaturkritik, aber auch die Literaturzirkel (bei uns 'workshops'), die Patenschaften angesehener Autoren/Innen oder auch einfach der 'Papiermangel' in Wirklichkeit für 'die da drüben' bedeuteten und noch bedeuten.
Der zweite Teil stellt noch einmal drei Autoren - U.Kolbe, B.Papenfuß-Gorek, F.W.Matthies ausführlicher in Bio-und Bibliographie vor. Da beweist sich M.M. auch als engagierter Germanist und analysiert knapp, präzise und wohltuend verständlich einige Werkbeispiele.
Im Anhang geben Materialien wie Zeitungsausschnitte, Originalschriften und 'Vertragsbedingungen'dem Zuvorgelesenen noch mehr Fleisch.
Seit 1980 ist die Zeit nicht stehen geblieben, es hat sich einiges geändert. Kolbe lebt wie Gorek nachwievor in Ost-Berlin und veröffentlicht erfolgreich auf beiden Seiten der Mauer, Frank-Wolf Matthies lebt seit '81 in West-Berlin, ebenfalls erfolgreich und mit Preisen ausgezeichnet.
M.M's Buch ist mehr als eine Momentaufnahme. Es zeichnet den Ausschnitt eines Entwicklungsprozesses nach, der von seinem Selbstverständnis her nie abgeschlossen werden kann. Häme oder launiges Mitleid sind nicht angebracht, ganz abgesehen davon, daß 'junge Autoren/innen' bei uns lediglich andere, aber nicht unbedingt niedrigere Hürden zu überwinden haben. Auch wenn es der pastell-wissenschaftlich gehaltene Einband nicht vermuten läßt: Das Buch ist für das Lesen in Bus und U-Bahn genauso geeignet, wie es für Schule und Vorlesung zu empfehlen ist ...

Weitere Besprechungen zu Werken von Michael Meinicke siehe:
Michael Meinicke: Revolution der Einsamkeit (1985)
Michael Meinicke: 'Junge Autoren' in der DDR 1975-1980 (1987)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[SB]