Startseite: Büchernachlese
Büchernachlese
Rezensionen-Archiv Ulrich Karger
Belletristik | Krimis | SF | Sachbuch | Kinder-& Jugend
Information zur Büchernachlese auf facebook - schön, wenn es
www.buechernachlese.de

Gregor Bauer

Das Übernatürliche - Fakt oder Fake

Sachbuch. Weltbuch Verlag, CH-Sargans 2021. 264 Seiten. 14,99 Euro. ISBN: 978-3-906212-82-1, >>> Amazon

Was passiert mit uns Menschen nach dem Tod?
Dieser Frage geht Gregor Bauer in seinem Buch "Das Übernatürliche - Fakt oder Fake?" nach und führt in die Kontroversen dazu in Wissenschaft, Theologie, Nahtodforschung, Sterbebegleitung sowie zwischen Parapsychologen und ihren Gegnern ein.
Sich überhaupt auf die Rezension eines Titels unter solch einer Überschrift einzulassen, die von so genannten "Querdenkern" formuliert sein könnte, geschah allein auf Grund der bisher insgesamt durchaus positiv rezensierten früheren Werke des Autors (wie z.B. Das Rätsel von Hagalil).
Denn die Frage nach dem "Übernatürlichen", die sich für den Autor im Nachwort dieses Buchs noch dazu vor allem auf ein Leben nach dem Tod zuspitzt, kann weder mit "Fakt" noch mit "Fake" beantwortet, sondern wenn überhaupt allein als eine "Glaubenswahrheit" diskutiert und erörtert werden. Nachgewiesenermaßen ist bislang kein Mensch im eigentlichen und nicht nur kurzfristig im klinischen Sinne tot und somit auch schon am Verwesen gewesen, um später wieder lebendig geworden von einer Erfahrung als Toter erzählen zu können. Aber an ein Leben nach dem Tod glauben kann und mag dennoch wer will - nur ist das halt noch nicht einmal bei allen Religionsgemeinschaften so
Dass dieser Titel hier nicht vollends als esoterische Scharlatanerie abgetan wird, liegt allein daran, dass Bauer seine Vorstellungen mit spürbar großer Aufrichtigkeit aus der Sicht eines liberalen Altkatholiken gepaart mit ebenso großer Naivität zum Besten gibt. Allerdings ergibt das ein Nullsummenspiel, bei dem man sich fragt, wozu all der Aufwand, "Argumente" möglichst eingängig und durchaus mit Sinn für Spannung und Pointierung einzubringen. Darüber hinaus das sichtlich große Bemühen um eine Balance zwischen den sich immerhin auch in diesem Werk fundamental unterscheidenden Argumenten - wenn auch zuweilen analog zum Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Für ein kurzweiliges und Interesse weckendes Kaleidoskop an Ansichten zu diesem Thema ist es denn doch zu bierernst gemeint - und geht s.o. schlicht von falschen Voraussetzungen aus.
Dazu sind auch noch einige erschreckend unbedacht inkonsistente Aussagen wie u.a. bereits auf S. 25 im Bezug zur Gegenreformation zu bemängeln: "Dabei schreckten die geistlichen Autoritäten auch vor äußerster Brutalität nicht zurück - in bester Absicht, wohlgemerkt: Sie waren überzeugt, dass alle Andersgläubigen in der Verdamnis enden würden." Wer in Anbetracht der nachweisbaren Kirchengeschichte hierbei immer noch ironiefrei an "beste Absichten" glauben mag, kann spätestens ab da nicht mehr ernstgenommen werden. (Da nützt es auch nichts, wenn unter diesem Vorzeichen anschließend korrekt von "Folterung und Hinrichtung" die Rede ist, aber die eigentlichen Motive dafür nicht genannt werden.)
Neben der Frage nach dem Wozu, stellt sich zuletzt höchstens noch jene nach dem Wie: Warum hat Bauer das Thema nicht in einem Roman verarbeitet? Dass er die Gattung beherrscht, hat er bereits nachgewiesen und damit hätte er dem Thema weitaus seriöser beikommen können, als in und mit diesem Buch. Oder wenn doch als Sachbuch, dann, wie gesagt, unter der Prämisse einer Glaubenswahrheit, für die es als intellektuelle Taschenspielereien auch aus den Naturwissenschaften einige Näherungen als "Wahrscheinlichkeiten" geben könnte - aber eben nicht als "Fakt".
Hat er aber nicht.

Weitere Besprechungen zu Werken von Gregor Bauer siehe:
Gregor Bauer: Das Rätsel von Hagalil (2008)
Gregor Bauer: Der Weise und sein Schatten (2014)
Gregor Bauer: Das Übernatürliche - Fakt oder Fake (2021)

Buechernachlese © Ulrich Karger


NB!: Disclaimer | Hinweise u.a. fürs Kopieren und Zitieren eines Artikels von Ulrich Karger unter Kontakt-FAQ.
>>> Amazon: Direktlinks zu Amazon für neue & gebrauchte Buchexemplare. Ältere Titel sind bei Amazon z.T. (noch) nicht oder etwas anders gelistet. Hier, soweit angegeben, Buchpreise des Erscheinungsjahrs



[SB]